Bouldern (engl. boulder „Felsblock“) ist das Klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden in Absprunghöhe.

In der Physiotherapie kann Bouldern in unterschiedlichen Fachbereichen eingesetzt werden. Geschult werden dabei verschiedenste körperliche (physische) und geistige (psychische) Fähigkeiten wie zum Beispiel Koordination, aktive Beweglichkeit, motorisches Lernen, Konzentration, Körperbewusstsein, Förderung der Haltung, soziale Aspekte.

Klettern ist cool!

Bouldern im Therapiezentrum Form
Bouldern im Therapiezentrum Form
Bouldern im Therapiezentrum Form

Nach oben

Bouldern - Einsatz in der Physiotherapie